Rezepte für den Keksteller

Ausstechen, Glasieren, Bestreuen und dazu der Duft der Zutaten - Kekse backen lässt entspannte Gemütlichkeit entstehen!  Wir haben die besten Keksrezepte für Sie zusammengestellt und inspirieren mit unterschiedlichen Rezepten für den Kekserlteller.  Entdecken Sie unsere ausgefallenen Ideen sowie auch Keks-Klassiker und Rezepte für Weihnachtskekse, die aus dem selben Grundteig hergestellt aber in verschiedenen Varianten dekoriert werden können. So ist die Vielfalt in der Keksdose garantiert. 

Wussten Sie, dass jeder 2. Österreicher im Schnitt mindestens fünf Kekssorten bäckt? Dieses und viele weitere spannende Details zum Thema Backen finden Sie in unserem Wiener Zucker Backreport, der süßesten Studie des Jahres.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken!

Mini-Lebkuchenhaus

Schokobiskotti

Unsere neuesten Keksrezepte

Die beliebtesten Keksrezepte

Glutenfreier Keksgenuss - Glutenfreie Keksrezepte

Unsere Lebkuchenrezepte

Wiener Gelbzucker

Ideal für Kekse, Gebäck & Lebkuchen

Wiener Backzucker

Besonders gut vermischbar und leicht löslich

Ein Teig, viele Deko-Varianten

Eine Keksdose mit nur einer Kekssorte? Unvorstellbar. Eine umfangreiche Auswahl ohne viel Aufwand gelingt, wenn Sie eine größere Menge desselben Grundteigs herstellen und daraus verschiedene Kekse backen. Eine Hälfte des Teigs kann ausgestochen und mit Marmelade zusammengeklebt werden, während die andere Hälfte gerollt und mit Nougatcreme gefüllt wird.  Die folgenden Rezepte werden aus dem selben Grundteig hergestellt und verschieden dekoriert:

Wenn Eiweiß übrigbleibt, können Sie es für Baiser verwenden: Daraus machen Sie klassische Windringe oder zaubern Keksen eine Baiserhaube wie z.B. unseren Nougatbusserln. 

Tipps & Tricks zum Kekse verzieren

Fondant und Glasur sind die Klassiker, aber zur Dekoration Ihrer Weihnachtskekse können Sie auch ungewöhnlichere Helferlein heranziehen. Wir zeigen Ihnen außergewöhnliche Methoden, um Kekse zu verzieren:

Weitere Rezeptideen

Geschenktipp: Mini-Lebkuchenhaus

Ob an der Tasse beim Sonntagskaffee, in der Keksdose oder im Cellophan verpackt als Weihnachtsgeschenk - unser Mini-Lebkuchenhaus sieht immer gut aus und kann im Gegensatz zur klassischen Variante bestimmt aufgegessen werden. Hübsch dekoriert ein ideales Weihnachtsgeschenk oder Mitbringsel. Mit Hilfe unseres Videos und der Schablone ist es schnell gemacht.

Zum Rezept

Keksdose Keksversteck

Bei Merkur, Billa & Sutterlüty gibt es derzeit unsere Keksdose "Keksdose" zum Aktionspreis. Sie ist gefüllt mit einer Packung Wiener Backzucker, Fini's Feinstes Weizenmehl sowie einem besonderen Rezeptheft. Gleich holen und staunen!

Diese und zwei weitere Keksdosen können Sie (ohne Inhalt) auch in unserem Online-Shop bestellen. Hier finden Sie unsere aktuellen Keks-Rezepthefte zum Download:

Zum Shop

Keksdose White Christmas

Schöne Keksdose für Ihre Köstlichkeiten

Keksdose Winterzauber

Sorgt für schöne Stimmung am Tisch

Selbstgemachte Backmischungen

Ein Klassiker unter den Geschenken - die selbstgemachte Backmischung, darüber die freut sich zu Weihnachten garantiert ein jeder. Hier finden Sie unsere Rezepte:

Unser Backsortiment

Wiener Zucker bietet neben den klassischen Sorten wie Wiener Feinkristallzucker, Wiener Normalkristallzucker und Wiener (Bio) Staubzucker ein breites Sortiment für den perfekten Mehlspeisgenuss:

  • Wiener Backzucker: Dieser Zucker hat eine spezielle Körnung, er ist besonders gut mischbar und leicht löslich. Den Unterschied merken Sie beim Backen. Für alle Arten feiner österreichischer Mehlspeisspezialitäten wie Kekse, Torten und Kuchen aus Bisquit oder Sandmasse.
  • Wiener Braunzucker: Wiener Braunzucker ist Kristallzucker aus der Zuckerrübe, veredelt durch Karamellisierung und Zugabe von Rohrzuckersirup. Er hat einen exquisiten Geschmack durch sein herb-süßes Aroma und hebt die Würzkraft aller verwendeten Zutaten. Für Mürbteiggebäck, Honigmassen, Sandkuchen, Lebkuchen und Massen mit Schokolade, Nüssen oder Mohn, auch für Kaffee und andere Getränke - wenn eine spezielle Geschmacksnote gewünscht ist
  • Wiener Gelbzucker: enthält Anteile von Sirup, mit dem typischen Geruch und dem malzigen Aroma intensiviert er den Geschmack von Süßspeisen. Zum Kochen und Backen, eignet sich besonders für Lebkuchen, Christstollen, Mürbteigkekse, Mohn- und Nussfüllen
  • Wiener Puderzucker: Noch feiner vermahlen als Staubzucker, eine extrafeine Sache zum Backen. Für Spritzglasuren, Toppings, Fondants, Glasuren oder feine Cremen
  • Wiener Hagelzucker: ist ein sehr backfester, grobkörniger Zucker, dessen Körner aus vielen kleinen zusammen- gepressten Kristallen bestehen. Zum Verzieren von Mehlspeisen wie Briochegebäck, Striezel und Zwetschkenfleck
  • Wiener Staubzuckermühle: Mit der Wiener Staubzucker Mühle wird im Handumdrehen feiner Zucker frisch gemahlen! Es wird kein Sieb zum Bestreuen benötigt, nichts staubt und der Arbeitsplatz bleibt sauber. Zum Bestreuen und Verteilen von feinem Staubzucker auf Kuchen, Desserts, Keksen und feinem Backwerk